Die große Smaragdgrüne Insel

Thassos

Thasos ist eine große sehr grüne Insel. Sie hat Wälder mit hohen Kiefern. Die Kiefern auf Thasos sind besonders. Sie haben einen weißen und völlig geradem Stamm. Aus den völlig geraden Stämmen dieser Kiefern werden Schiffsmasten gemacht. Thassos ist von Kavala in Makedonien 17 Seemeilen, von Keramoti nur 4 Seemeilen entfernt. Der höchste Berg auf Thassos, der Ipsario oder Psario (1203 m), befindet sich in der Mitte der schönen Insel. Die Kiefernwälder reichen bis an die buchtenreiche Küste mit ihren schneeweißen Sandstränden. Die vielen Felsen aus weißem Marmor unterstreichen die Schönheit der Landschaft auf Thassos.

Rings um die Insel führt eine gute Asphaltstraße. Von dieser Ringstraße führen Nebenstraßen in die malerischen Dörfer im Inneren der Insel. Dieses Straßennetz, das die Dörfer, die Strände und den Hauptort der Insel, Limenas oder Thasos,  miteinander verbindet wird auch von den Linienbussen benutzt.

Der Besucher von Thassos kann hier einen bequemen und angenehmen Urlaub verbringen. Thassos bietet für jeden etwas, man kann auf Thassos wählen zwischen dem lebhaften Betrieb in den großen Touristenzentren und der Ruhe eines stillen Plätzchens an den endlosen Sandstränden der Insel.

Thasos ist die nördlichste Insel in der Agäis. Die Insel ist 379 qkm groß und hat einen Umfang von 95 km. Thassos wird von ca. 13.000 Menschen bewohnt. Nach Limenas, dem Hauptort auf Thassos, kommt man von Kavala oder Keramoti mit dem Fährschiff.  Prinos, den zweiten Hafen auf Thasos, er liegt gegenüber der Ölquellen, erreicht man nur von Kavala.